Der Mutterarchetyp nach C.G. Jung

„das „Mütterliche“: schlechthin die magische Autorität des Weiblichen; die Weisheit und die
geistige Höhe jenseits des Verstandes; das Gütige, Hegende, Tragende, Wachstum­,
Fruchtbarkeit und Nahrungsspendende; die Stätte der magischen Verwandlung, der
Widergeburt; der hilfreiche Instinkt oder Impuls; das Geheime, Verborgene, das Finstere,
der Abgrund, die Totenwelt, das Verschlingende, Verführende, und Vergiftende, das
Angsterregende und Unentrinnbare.“

(C.G.Jung, 1938)